jp-directors-report-logo

 

Heinz Jäger - CEOUnternehmensnachfolge - rechtzeitig loslassen ist wichtig

Sehr geehrte Damen und Herren,

wer sein eigenes Unternehmen mit viel Schweiß aufgebaut hat, hängt mit Herzblut an seinem „Baby“. Dennoch sollte er sich lösen können. Wer die Nachfolge nicht regelt, setzt seine Firma aufs Spiel.

Diese Erkenntnis versuche ich schon seit über 35 Jahren an meine Mandanten zu vermitteln. Aber man kämpft hier gegen hohe psychologische Widerstände.

Offen gesagt, ich selbst hielt mich nicht an meine gut gemeinten Ratschläge. Als ich vor einiger Zeit auf der Intensivstation im Koma lag und danach für fast vier Jahre nicht mehr arbeitsfähig war, musste ich feststellen: Ich hatte nie konsequent meine eigene Nachfolge geregelt. Der Mitarbeiter, den ich versuchte, zu einem Unternehmer aufzubauen, war der plötzlichen Stabübergabe nicht gewachsen. In der Folge kämpfte meine Firma bis zu meiner Rückkehr an den Schreibtisch mit erheblichen Problemen...[mehr]

Hermann Gottwald:
Ändern sie ihre Strategie!

Zu den wirklich herausfordernden Aufgaben des Unternehmers und Investors gleichermaßen gehört es, den notwendigen Wechsel der Strategie eines Unternehmens rechtzeitig zu erkennen und zu handeln. Viele Unternehmen sind daran gescheitert, dass sie das Zeitfenster für einen wirkungsvollen Strategieschwenk verpasst haben. Um diesen Übergang erfolgreich zu managen, muss der Unternehmer bzw. Investor zwei Teilaufgaben lösen...[mehr]

M&A Opportunities

Unternehmenskauf

Projekt KOBE – Das Unternehmen (Umsatz: 1,3 Mrd. €) sucht ein fleischverarbeitendes Unternehmen in Europa zur Übernahme. Primäres Ziel des japanischen Käufers ist der Export des hochwertigen Kobe-Fleisches nach Europa. Das Zielunternehmen sollte neben der Verarbeitung von Fleisch mit höchster Qualität über eine leistungsstarke Distribution von Fleischspezialitäten verfügen.

[mehr Projekte ]

Unternehmensverkauf

Projekt RIBS – Der westeuropäische Betrieb produziert Rippchen, Lammkeulen, Schultern, Bratwürste, Frikadellen, Schinken und Fertiggerichte. Die Produkte sind preisgekrönt und haben viele goldene Auszeichnungen gewonnen. Kunden sind Großverbraucher, Einzelhandel und Lebensmittel verarbeitende Unternehmen. Insgesamt werden 250 Artikel hergestellt. Der Umsatz liegt bei 40 – 50 Mio. €. Der EBIT bewegt sich bei etwa 10 % vom Umsatz.

[mehr Projekte ]

JP Director's Report - Informationen rund um Unternehmenskauf und Unternehmensverkauf Der JP Director's Report informiert mehrmals im Jahr Entscheider weltweit über aktuelle Unternehmenskäufe / Unternehmensverkäufe, strategische Partnerschaften und andere Themen rund um das internationale Mergers & Acquisitions-Geschäft.
 [JP Director's Report abonnieren] - [Alte Ausgaben / Archiv]