M&A - Ausgewählte Projekte

Sehr geehrte Damen und Herren,

Obwohl wir schon fast 20 Jahre im polnischen Markt tätig sind, kommen wir gerade von einer beeindruckenden Roadshow aus Polen zurück: In nur 3 Tagen trafen wir uns mit 17 polnischen Unternehmen in jeweils 2-stündigen persönlichen Gesprächen. Einige polnische Unternehmer starteten bereits in der Nacht um morgens pünktlich zum Treffen zu erscheinen. Die Anmeldungen zu den Gesprächen übertrafen unsere Erwartungen bei Weitem. Die Roadshows waren überbucht, so dass der nächste Termin im November schon gut gefüllt ist.

Beeindruckend war nicht nur die Quantität des Interesses, sondern auch die Qualität der Gesprächspartner, die mit uns in einer konstruktiven Atmosphäre über Ihre Pläne und Probleme diskutierten. Klar suchte die Mehrzahl der Vorstände, Geschäftsführer und Shareholder nach strategischen Investoren und nach Equity. Aber auch die Nachfrage nach Nachfolgelösungen und nach Expansionschancen im Ausland (primär in der EU) ist enorm gestiegen. Die polnischen Unternehmer sprühen vor Optimismus und wir fühlten uns spontan an das deutsche Wirtschaftswunder in den Jahren 1950 – 1970 erinnert.

Kein Wunder liegt Polen im UNCTAD-Ranking (World Investment Report 2011)  der attraktivsten Wirtschaftsstandorte weltweit auf Platz 6 und damit noch vor Deutschland. Für Polen wird im kommenden Jahr 2012 mit einem Wachstum von 3 % gerechnet. Vor allem die jungen polnischen Mitarbeiter verfügen über Auslandserfahrungen und sprechen in Ihrer Mehrzahl Englisch oder Deutsch.

Wir beraten Sie gerne bei Ihren Polen-Investitionen.

Mit freundlichen Grüßen,

Heinz Jäger
- CEO -

JP Mergers & Finance AG

 

 


Schillerstraße 101
D-63512 Hainburg
Tel.: +49 (0) 6182 9904-83
Fax: +49 (0) 6182 9904-88
CEO: Dipl.-Kfm. Heinz Jäger
eMail: vorstand@jpmergers.com

Web: www.jpmergers.com


Internationale Investoren wissen:



Der polnische Reiz bleibt unerreicht.


Mailing Optionen


 

 

Ausgewählte Projekte
Weitere Projekte finden Sie auf unserer Homepage.

 

Unternehmensverkauf

Erfolgreiche deutsche Kapitalbeteiligungsgesellschaft öffnet sich für Investoren und plant die Auflage eines Private Equity Fonds mit einem Volumen von 200 Mio. €.
Projekt Nr. 84421 [mehr] [Kontakt aufnehmen]

Wachstumsstarker europäischer Größhändler im IT-Umfeld mit derzeit 30 Mio. € Umsatz sucht nach einem Investor für bis zu 70 % der Firmenanteile.
Projekt Nr. 163847 [mehr] [Kontakt aufnehmen]

Hoch profitabler osteuropäischer Logistikdienstleister mit 35 Mio. € Umsatz sucht strategischen Investor zum Ausbau der Kapazitäten.
Projekt Nr. 41547 [mehr] [Kontakt aufnehmen]

Europäischer Spezialist für Gummimischungen und Gummiformen mit 40 Mio. € Umsatz sucht nach einer Nachfolgeregelung.
Projekt Nr. 27763 [mehr] [Kontakt aufnehmen]

Mitteleuropäischer Milchverarbeiter mit 25 Mio. € Jahresumsatz benötigt Investor zur Erweiterung seiner Produktion.
Projekt Nr. 31312 [mehr] [Kontakt aufnehmen]

Gut aufgestellter osteuropäischer Obst-/Gemüsehändler mit 26 Mio. € Umsatz will bis zu 100 % an strategischen Investor verkaufen.
Projekt Nr. 97169b [mehr] [Kontakt aufnehmen]


Unternehmenskauf

Multinationaler Tiefkühlkonzern ist auf Expansionskurs und sucht TK-Hersteller im europäischen Markt ab 50 Mio. € Umsatz.
Projekt Nr. 158795  [mehr] [Kontakt aufnehmen]

Global agierende Unternehmensgruppe sucht weltweit im Bereich Spielwaren Hersteller, Marken und Rechte, sowie Entwickler/Publisher von Social-/Browsergames
Projekt Nr. 59971  [mehr] [Kontakt aufnehmen]

Hersteller von Präzisionsbauteilen sucht Medizintechnik-Unternehmen (Verbrauchsmaterialien) mit Jahresumsatz bis 15 Mio. € zur Übernahme.
Projekt Nr. 73273  [mehr] [Kontakt aufnehmen]

Internationale Ingenieursdienstleistungsgruppe möchte Unternehmen mit Jahresumsatz zwischen 10 und 60 Mio. € zukaufen.
Projekt Nr. 156611  [mehr] [Kontakt aufnehmen]

Investor sucht Hersteller im technischen Bereich Maschinenbau mit Umsatz zwischen 2 und 10 Mio. € zur Übernahme. 
Projekt Nr. 158693 [mehr] [Kontakt aufnehmen]

Internationaler Getränkehersteller möchte im Bereich Sekt/Schaumwein insbesondere im osteuropäischen Raum hinzukaufen. 
Projekt Nr. 158837 [mehr] [Kontakt aufnehmen]

 


Unternehmswert: EBIT-Multiplikatoren

Die Multiples sind Branchendurchschnitt und und werden laufend der Marktentwicklung unter Berücksichtigung von Erfahrungswerten und Marktdaten angepasst. Sie beziehen sich auf den Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) woraus sich der ungefähre Unternehmenswert im Falle einer Transaktion abschätzen lässt.
 

Unternehmensgröße
[Umsatz in Mio. €]

< 50

50 - 150

 > 150
Branche Multiplikator
(Trend)
Multiplikator
(Trend)
Multiplikator
(Trend)
IT / Kommunikation 6,8 7,2 7,9
Technische Industrie 6,0 6,5 7,2
Chemie / Pharma Industrie 7,0 7,7 8,2
Logistik 6,0 6,6 7,6
Handel 6,3 7,1 8,2
Lebensmittel 6,2 6,9 7,7
Sonstige 5,7 6,5 7,1

[Stand: Oktober 2011]

 


JP Mergers & Finance Aktiengesellschaft
Schillerstraße 101 • D-63512 Hainburg • Telefon: +49 (0) 6182 9904-83 • Fax: +49 (0) 06182 9904-88
CEO: Dipl. Kaufmann Heinz Jäger • eMail: Vorstand@JPMergers.com • Head of the Supervisory Board: Adam Jörges