JP Directors Report

Kommt der PExit?


 
In diesem JP Director's Report:
Kommt der PExit? (Editorial)Neue Erfolge durch neues Marketing?
Aktuelle Projekte: UnternehmensverkaufUnternehmenskaufJoint VenturesImpressum

 

Kommt der PExit?

Sehr geehrte Damen und Herren,


Heinz Jäger knapp 7 Jahre lang haben die immer weiter anziehenden Unternehmenspreise Finanzinvestoren weitgehend kalt gelassen. Das hat sich in den letzten Monaten jedoch geändert: 70 Prozent der befragten, in Deutschland tätigen Mittelstandsfonds - so viele wie noch nie zuvor - gaben in einer Umfrage an, dass sie sich am M&A-Markt derzeit eher als Verkäufer sehen.

Hinter dem neuen Rekordwert steckt auch eine hohe Dynamik: Noch im vergangenen Oktober lag der Anteil der Verkäufer lediglich bei 39 Prozent, im Februar dieses Jahres waren es dann schon 53 Prozent. Die nun erreichten 70 Prozent sind der mit Abstand höchste Wert seit fast 8 Jahren.

Bei den führenden Kapitalbeteiligungsgesellschaften kann man erkennen, dass sie sich systematisch von Portfoliounternehmen trennen. Es ist auch gut zu verstehen, dass die Private-Equity-Häuser Kasse machen. Wenn es wieder abwärts geht, möchte sich niemand vorwerfen lassen, den richtigen Zeitpunkt versäumt zu haben.

Auslöser für den drohenden PExit, den temporären Rückzug der PE-Investoren aus dem M&A-Markt, ist die Entwicklung bei den Kaufpreisen. Die Kaufpreise werden häufig als viel zu teuer eingeschätzt.

Der anhaltende Preisauftrieb dürfte primär an dem immer härter werdenden Schlagabtausch zwischen Banken und Anbietern von Private Debt auf der Finanzierungsseite liegen. Beide Parteien ringen mittels sehr schuldnerfreundlicher Finanzierungsstrukturen um Marktanteile. Es stellt sich die Frage, ob die Finanzierungen auch in unruhigem Fahrwasser tragfähig sein werden.

Wer mit dem kurz- oder mittelfristigen Verkauf seines Unternehmens liebäugelt, sollte deshalb jetzt handeln. Die Notenbankzinsen sind weltweit extrem niedrig, Fremdkapital ist so billig wie nie. Die Welt ertrinkt geradezu in Liquidität. Eine Flut von Kapital sucht nach lukrativen Anlagen.

Das muss nicht so bleiben. Was, wenn die Zinsen stark steigen? Wenn Herr Trump die Nerven gänzlich verliert? Wenn große Finanzinvestoren ins Straucheln geraten und andere mitreißen? Hedgefonds und PE-Investoren sind heute mit der Wirtschaft eng verwoben. Werden sie als Masse illiquide, kann das erhebliche Dominoeffekte auslösen.

Wenn Sie ein vertrauliches Gespräch führen wollen, dann reden Sie mit mir. Wir sind 40 Jahre im M&A-Geschäft erfolgreich tätig und werden sicherlich mit Ihnen gemeinsam eine gute Lösung finden.

Herzlichst

Ihr

Heinz Jäger
Heinz Jäger



Ausgewählte M&A-Opportunities (I)

Unternehmensverkauf
Packaging
Indien

Indischer Spezialist für Hartplastikverpackungen (v. a. Farbbehälter, Pharma- und Kosmetikverpackungen) mit einem Umsatz von 16 Mio. €, einer EBIT-Marge von 15 % und vier Standorten steht im Zuge der Nachfolgelösung zum Verkauf.
Projekt RIGID-IN


Milchverarbeitung
Türkei

Etablierter türkischer Milchverarbeiter (v. a. Käse, Joghurt, Ayran) mit mehr als 35 Mio. € Umsatz und 2,77 Mio. € EBITDA sucht einen strategischen Partner zur besseren Nutzung der Wachstumschancen.
Projekt MILK-TR


Molkereiprodukte
Vietnam

Vietnamesischer Spezialist für milchbasierte Ernährung - insbesondere Säuglingsnahrung - mit mehr als 6 Mio. € Umsatz und ausgezeichnetem Wachstum sucht strategischen Partner zum Ausbau der Kapazitäten und Marktposition in Vietnam.
Projekt VMILK


Getränkeproduzent
Türkei

Führender Hersteller von natürlichem Mineralwasser, Fruchtsäften und Eistees in der Türkei mit 13 Mio. € Umsatz sucht strategischen Partner um auch weiterhin die starke Nachfrage bedienen zu können.
Projekt TR-AQUA


Tierfutter
Balkan

Junger (2015 gestartet), stark überdurchschnittlich Tierfutterproduzent aus dem Balkan sucht strategischen oder kommerziellen Partner. Hergestellt wird Trockenfutter für Hunde (60 %), Katzen (15 %) und Fische (25 %) mit einem erwarteten Umsatzvolumen von 2,5 Mio. € für 2017.
Projekt PFBK


Chateau
Frankreich

Traumhaftes Chateau in südfrankfreich mit eigener Herstellung von erlesenen Weinen - 75 der 100 ha sind mit Rebstöcken belegt. Jährliche Produktion von über 300.000 Litern mit einem Umsatz von rund 1,1 Mio. € bei EBITDA-Marge von 30 %. Das 1750 erbaute Chateau selbst bietet eine Fläche von 550 m². Es wird im Zuge der Nachfolgelösung ein Übernehmer gesucht.
Projekt Nr. 2007W


Pharma/OTC
Türkei

Starker Pharma- und OTC-Produzent in der Türkei mit rund 30 Mio. € Umsatz, zwei Produktionsstandorten (+ ein Weiterer in Bau) und einer EBITDA-Marge von knapp 20 % sucht Übernehmer als mittelfristige Nachfolgelösung der Eigentümerfamilie.
Projekt TR-PHARMA


Geodatenspezialist
Frankreich

Software (Geo-Apps) und Herausgeber von über 500 geografischer Produkte (Karten, Faltpläne, Reiseführer …) Frankreichs mit 1,2 Mio. € Umsatz und einem EBITDA von 0,4 Mio. € sucht Partner zur Stärkung der Weiterentwicklung.
Projekt 2007G


Krankenhaus
Türkei

2013 eröffnetes privates Krankenhaus mit 9.000 m², 129 Betten und 270 Mitarbeitern in einer Großstadt in der Türkei mit 13 Mio. € Umsatz (EBITDA 0,95 Mio. €) sucht starken Partner zum Kapazitätsausbau.
Projekt MED-TR


5-Sterne-Hotel
Türkei

Markenhotel mit 110 Zimmer, davon 28 Suiten und rund 5 Mio. € Umsatz (50 % EBITDA-Marge) steht durch Fokussierung der Eignerfamilie auf das Konstruktionsgeschäft zum Verkauf.
Projekt HOTEL-TR


Teichreinigung

Patent zur biologisch-physikalischen Reinigung von Schwimm- und Naturteichen zu verkaufen. Gesucht wird ein Investor / Nachfolger.
Projekt Nr. 1199


--> Unternehmenskauf
--> Joint Ventures

Neue Erfolge durch neues Marketing?

Eine chinesische Weisheit sagt sinngemäß Folgendes: Erfolgreich warst du dann, wenn du mit deinen Leuten das angestrebte Ziel erreicht hast und sie sagen: „Das alles haben wir erreicht und es ist alleine unser Verdienst“.

Um erfolgreich zu sein, benötigen Sie eine brauchbare Idee, den starken Willen sie umzusetzen und die Menschen, die Sie mit diesem Willen infizieren und für Ihre Idee begeistern können.

Viele erfolgreiche Manager haben das als Fazit ihres Erfolges gesehen. Viele haben aber auch einen sehr günstigen Zeitpunkt für die Durchsetzung ihrer Unternehmensidee erwischt. Dadurch hat die Erfolgsspirale zusätzlichen Auftrieb bekommen.

Radikale Veränderungen und der Ruf nach neuesten Wundermitteln können dabei nicht die Lösung sein. Die vorhandenen und bewährten Marketinginstrumente reichen aus, um neue Strategien zu entwickeln und sich kontinuierlich weiterzuentwickeln. Nur etwas sollte man beachten:

Kleben Sie nicht zu sehr an altem Denken. Es behindert neue Ideen.

Bestimmen Sie einen klaren, neuen Kurs und schaffen Sie neue Perspektiven für alle Mitstreiter.

Holen Sie neue Kräfte mit ins Boot.

Vieles von dem, was jetzt gefordert ist, lässt sich aus eigener Kraft bewerkstelligen. Als Anregung nachfolgend eine Checkliste.

--> weiterlesen nach den Projekten "Unternehmenskauf"



Ausgewählte M&A-Opportunities (II)

Unternehmenskauf
Heiße Getränke

Großer europäischer Produzent von Instantgetränken, Schokolade, Kaffee, Vitaminpräparate, Kapselsysteme etc. sucht Beteiligungsmöglichkeiten. Marke und Private Label möglich. Investitionsvolumen: 50 Mio. € - 1 Mrd. €.
Projekt Nr. 78923


Gebäck

Westeuropäischer Gebäckhersteller mit einem Umsatzvolumen von 500 - 750 Mio. € möchte seine Marktposition weiter ausbauen und sucht vor diesem Hintergrund europaweit nach Akquisitionsmöglichkeiten. Starke Marken werden präferiert.
Projekt Nr. 48451


Bayerische Schmankerl
DACH

Erfolgreicher Hersteller von tiefgekühlten bayerischen Schmankerl strebt die Kooperation mit / die Beteiligung an Produzenten von regionalen Spezialitäten an. Der Umsatz sollte bei ca. 5 - 50 Mio. € liegen.
Projekt Nr. 172188b


Heimtiernahrung
Europa

Starke europäische Kapitalbeteiligungsgesellschaft sucht Hersteller im Segment Heimtiernahrung (incl. Pet Medical) zur Beteiligung / Übernahme. Der Umsatz der Targets sollte 10 Mio. € überschreiten und eine überdurchschnittliche Performance sowie gute Wachstumsperspektiven aufweisen.
Projekt Nr. 172974


Milchindustrie
Weltweit

Starker westeuropäischer Milchverarbeiter mit Milliarden-Umsätzen sucht Kooperations- und/oder Akquisitionsmöglichkeit im Bereich der Herstellung bzw. Vertrieb von Molkereiprodukten, wie Käse, Milchpulver, etc. mit einer Umsatzgröße ab 10 Mio. €.
Projekt Nr. 174878


Lebensmittelproduktion
DACH

Erfolgreiche Unternehmensgruppe sucht Hersteller von Lebensmitteln im deutschsprachigen Raum zur Übernahme. Idealerweise Nachfolgelösungen von Unternehmen mit mindestens 1,5 Mio. € EBIT und > 8 % EBIT-Marge.
Projekt Nr. 175844


Fleischspezialitäten für Hotels, Systemgastronomie etc.
Westeuropa

Sehr erfolgreiche europäische Unternehmensgruppe sucht Manufaktur zur Herstellung von Fleischkomponenten (Schwein, Rind, Geflügel, vegan) für das Großverbrauchergeschäft zur Übernahme in der EU. Attraktive Absatzkanäle sind Hotels, Systemgastronomie, Hersteller von Fertiggerichten, Großküchen etc. mit einem Umsatz von mindestens 15 Mio. €.
Projekt Nr. 171473


Feinkost
DACH

Bekannter deutscher Food-Markenhersteller sucht Expansionsmöglichkeiten in den Bereichen Feinkost, Convenience, Snacks; Ziel-Umsatzgröße: ab 5 Mio. €: Zielgebiet: DACH.
Projekt Nr. 56561 + 175734


Konservenhersteller
Weltweit

Europäische Holding sucht zur Expansion weltweit Konservenhersteller (Gemüse, Früchte) ab einem Jahresumsatz von 20 Mio. € in Europa und Übersee.
Projekt Nr. 175734


Beteiligungsmöglichkeiten
DACH

Deutsche Beteiligungsgesellschaft sucht Unternehmen mit Potential mit bis zu 50 Mio. € Umsatz für Minderheits- und Mehrheitsbeteiligungen im deutschsprachigen Raum.
Projekt Nr. 172188a


Mobiler Pflegedienst
DACH

Holdinggesellschaft sucht zur Expansion mobile Pflegedienste im deutschsprachigen Raum ab 5 Mio. €.
Projekt Nr. 176117


Software & Elektronik
Europa

Technologieinvestor beteiligt sich an innovativen mittelständischen Technologieunternehmen mit Alleinstellungsmerkmal. Branchen: Software, Materialien, Elektronik, Industrielle Technologien, Maschinenbau. Umsatz größer als 10 Mio. €, positiver EBITDA.
Projekt Nr. 158701


--> Unternehmensverkauf
--> Joint Ventures

Neue Erfolge durch neues Marketing? (2)

Checkliste zur Optimierung Ihres Angebots- und Firmenprofils

1.  Verschaffen Sie sich einen aktuellen Marktüberblick.
2.  Analysieren Sie das Kaufverhalten und die Kundenstrukturen.
3.  Recherchieren Sie mögliche Marktnischen.
4.  Suchen Sie potentielle Kooperationspartner.
5.  Suchen und entwickeln Sie neue Verkaufs- und Produktideen.
6.  Entwickeln Sie eine neue Verkaufsstrategie.
7.  Schreiben Sie eine neue Firmenstrategie und definieren Sie Ihr neues Firmenprofil.
8.  Motivieren und optimieren Sie den Verkauf und schaffen Sie starke Verkaufsanreize.
9.  Vereinbaren Sie mit allen Mitarbeitern neue Ziele.
10. Sorgen Sie für Kontinuität und Konsequenz in der Umsetzung.
11. Erarbeiten Sie ein verkaufsorientiertes Kommunikationskonzept.
12. Machen Sie das Gute ständig besser.

Autor: Tobias Kemmerer

Ausgewählte M&A-Opportunities (II)

Unternehmenskauf
Automotive
Indien

Indische Firmengruppe im Bereich Fahrzeugdämmung, -dichtungen, -gummiteilen und Flüssigkeitssystemen mit mehr als 500 Mitarbeitern an drei Standorten sucht einen Joint-Venture-Partner zum Aufbau eines Herstellers von NVH-Komponenten für den Nutzfahrzeugmarkt in Indien.
Projekt VIBRATION


--> Unternehmensverkauf
--> Unternehmenskauf

Impressum:
Copyright © 2017 JP Mergers & Finance AG
Am Waldmorgen 25
63512 Hainburg
Telefon: +49 6182 9904-83
Fax: +49 6182 9904-88

E-Mail: HJaeger@JPMergers.com
Website: www.jpmergers.com
Wenn Sie keinen JP Director's Report mehr erhalten möchten klicken sie bitte hier
JP Director's Report abonnieren
Alte Ausgaben des JP Director's Report